Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Projekte in den Förderprogrammen des BMEL, betreut durch den Projektträger BLE (ptble)

Ergebnis der Suche

Zurück zum Suchergebnis

Titel: '70 Jahre - Internationale Jüdische-Deutsche Festwoche' als eine neue, aktive Form der Erinnerungskultur an den Holocaust
Beschreibung (dt.): Ort des Vorhabens '70 Jahre – internationale Jüdische-Deutsche Festwoche' ist Landsberg am Lech. Anlass des Jubiläumskonzertes ist 70 Jahre Leonard Bernstein Konzert im Displaced Persons Camp Landsberg mit dem Orchester überlebender Musiker des Holocaust vom 10. Mai 1948. Mit zwei Ausstellungen, einer Filmreihe, zwei Gedenkkonzerten, öffentlichen Diskussionsrunden und einem neuen Kompositionswettbewerb 'WDCA' für Nachwuchsmusiker unter dem Motto 'Musik und geistiger Widerstand/Musik und Holocaust' soll an dieses historische Ereignis im Rahmen einer Festwoche erinnert werden. Gleichzeitig wird in Landsberg eine neue Form des Gedenkens und Erinnerns etabliert, die im Ergebnis Überlebende, deren Nachfahren und junge Künstler mit einbeziehen und durch ein aktives Miteinander einen neuen Zugang zur Geschichte von Schuld, Sühne und Hoffnung schaffen soll. Wie kein anderer Ort lässt sich in Landsberg die Geschichte des Nationalsozialismus von ihren Anfängen – Hitlers Festungshaft – bis zu deren Nachwirkungen, symbolisiert durch das modellartig angelegte DP Lager Landsberg für heimatlos Gewordene, nachvollziehen.
Laufzeit: Beginn: 01.04.2018 / Ende: 31.12.2018
Ausf. Einrichtung: dieKunstBauStelle e.V., Landsberg am Lech
Themenfelder: Ländliche Entwicklung, rural development
Förderprogramme: Bundesprogramm Ländliche Entwicklung
Schlagworte: Kulturelles, cultural, Ländliche Entwicklung, rural development, Bildung, education, Wissenstransfer / Vernetzung, knowledge transfer, networking, Dorfentwicklung, village development
Förderkennzeichen: 2818LK003
Dokument zum Download: Kein Dokument vorhanden!

Kontakt:

Benutzen Sie unser Kontaktformular
oder E-Mail an
bule@ble.de

Such-Tipps:

Stichwortsuche:

Mehrere Begriffe werden automatisch verknüpft. Auch Wortbestandteile werden in folgenden Datenfeldern gesucht:

Projekttiteln und Beschreibungen (in deutsch, englisch, französich), Förderkennzeichen, Schlagworten und Zielländern.

Die folgenden Beispiele veranschaulichen einige Such-Strings, die boolesche Volltextoperatoren verwenden:

Weizen Stroh

Findet Datensätze, die mindestens eines der beiden Wörter enthalten.

+Weizen +Züchtung

Findet Datensätze, die beide Wörter enthalten.

Weizen +Sorte

Findet Datensätze, die das Wort "Weizen" enthalten, stuft aber solche Datensätze höher ein, die auch "Sorte" enthalten.

+Weizen -Gerste

Findet Datensätze, die das Wort "Weizen", aber nicht das Wort "Gerste" enthalten.

Weizen*

Findet Datensätze, die Wörter wie "Weizen", "Weizenmehl", "Weizenbier" oder "Weizenanbau" enthalten.

"Kleegras und Grünland"

Findet Datensätze, die die exakte Phrase "Kleegras und Grünland" enthalten. Dies wäre etwa "Stickstoffkreisläufe in Kleegras und Grünland", nicht aber "Stickstoffkreisläufe in Kleegras oder Grünland".

Beachten Sie, dass die (")-Anführungszeichen, die die Phrase umschließen, Operatorzeichen sind, die der Trennung der Phrase dienen. Es handelt sich hierbei nicht um Anführungszeichen, die den Such-String selbst umfassen.

Erweiterte Suche

Hier gibt es die Möglichkeit, nach Stichworten, Themenfeldern, Projektstatus, Förderprogrammen, Laufzeiten und Einrichtungen zu suchen:

Erweiterte Suche.